Tierpatenschaft-Wir haben ein Herz für alte und kranke Tiere im Tierheim, werden Sie Tierpate
 Zur Registrierung Passwort vergessen? 
 
Suchen  
Hauptmenü
Home News Bildergalerie Gästebuch Kontakt/Info
Meist gelesene Artikel
  TIERSCHUTZ NEWS (1914)
  Tierschutz Seiten (1258)
Twitter Tierschutz

Login
Nickname
Passwort

Registrieren?
Passwort?
 • Warum Pate für Tiere werden
Warum eine Tierpatenschaft?





In vielen privaten Tierheimen sitzen alte, gequälte oder kranke Tiere, werden nicht vom Staat unterstützt und können nie vermittelt werden. Die Tiere können nicht medizinisch versorgt werden, haben Mangelerscheinungen von Unterernährung und nicht selten fehlt noch das Geld für End Spritze (Euthanasie). Auch sitzen viele sogenannte Listen Hunde in den Heimen, dürfen in kein Land vermittelt werden und bleiben ihr ganzes Leben in einem engen Zwinger. Übernehme eine Tierpatenschaft. Tierhilfe vor Ort
 • Yvonne hilft mit Katzenbettchen, Instagram
Instagram
 • Hundefleischhandel Thailand / Elke Brunner
Illegaler Hundefleischhandel in Thailand




Aktueller Beitrag vom 30.1.2014 im SWR: Ulrike Brunner SWR über den illegalen Hundefleischhandel in Thailand

Hompage Ulrike Brunner Hundefleischhandel Thailand

Ulrike Brunner Hundefleischhandel Thailand: Facebook

=====================

Laut offiziellen Quellen werden jeden Tag ca. 1000 Hunde von Thailand in benachbarte Länder transportiert um dort geschlachtet zu werden - Endstation " Suppentopf ", organisiert von der Hundefleischmafia. Viele dieser Hunde werden ihren Besitzern gestohlen oder gar von denen an die Hundefleischhändler, verkauft. Aber auch Strassenhunde und davon wimmelt es in Thailand reichlich haben keine Chance, dieser Mafia zu entkommen. Eine gute Einnahmequelle für die Händler denn sie bekommen pro Hund 25¤.

Eingequetscht in Käfigen werden die Hunde z.B nach Vietnam transportiert. Viele sterben schon während dem Transport, aber der schlimmere Tod erwartet sie beim Schlachter. Über Stunden werden sie auf grausame Art und Weise gequält - angeblich soll dadurch das Fleisch zarter werden. Weitere Details erspare ich den Lesern, denn jeder kann sich bildlich vorstellen, welche barbarische vorgehensweise stattfindet.Hier mehr.......
 • GELBER HUND
WAS IST GELBER HUND

Hunde, die ein Gelbes Tuch oder eine gelbe Schlaufe tragen sind Hunde, die etwas Abstand brauchen. Sie sind entweder krank oder jung und unerfahren oder einfach noch nicht fertig erzogen. Herrchen und Hund wären dankbar, wenn Ihr mit etwas Abstand an ihnen vorbeigehen würdet. Damit könnte manche prekäre Situation einfach gar nicht erst entstehen... Also, gelbes Band, gelbes Tuch - ABSTAND halten... DANKE für's weiter verbreiten !!!!
 • SPENDEN
Die Patenspenden werden direkt mit den verschiedenen Tierheimen oder Vereine abgewickelt. Der Webseiteninhaber nimmt kein Geld entgegen und übernimmt keine Haftung. Die auf dieser Homepage erwähnten Tierheime sind unsere Empfehlungen und wir kennen einige persönlich. Fragen sind natürlich immer möglich unter info(äst)patentiere.ch
 • .
Marianne Friesenegger
HOFFNUNG FÜR TIERE


Verein "Hoffnung für Tiere" registriert bei
Sicherheitsdirektion Wien, Vr - 863/2000


Marianne Friesenegger
Puchberger Straße 171
A-2722 Weikersdorf
Tel.: 0699/12768777
E-Mail: hoffnungfuertiere@gmx.at
- Seite generiert in 0.1 Sekunden | 34 Abfragen | 81 Dateien geladen: 575.22 KB | reiner HTML: 22.88 KB -